Skip to content

Scheiss ÖV, Folge 20486

^ v M ><
Es hat damit angefangen, dass der Bus, welcher direkt vor meiner Haustüre zum nächsten Bahnhof fährt, seit einigen Wochen immer später kommt. Unterdessen kann es vorkommen, dass der über 10 Minuten zu spät fährt. Sehr witzig. Damit verpasst man nicht nur die übernächste S-Bahn, nein, man ist sogar mindestens 25 Minuten später in Zürich City. Mit dem Velo hab ich fünf Minuten zum Bahnhof. Wozu also brauch ich den Bus, solange velotaugliches Wetter herrscht. Wobei ich ja die Befürchtung habe, dass der Sommer vom gleichen Saftladen betrieben wird wie der Bus, so verspätet wie der grad kommt.

Letzten Freitag Abend hab ich dann festgestellt, dass der Bus, der von der etwas weiter gelegenen Bushaltestelle zum Flughafen fahren würde, nun plötzlich nicht mehr dort hält, sondern seit vier Wochen einen Bogen weit um mich herum macht. Damit ist mein Abo für 1000.-/Jahr natürlich ordentlich abgewertet worden. Natürlich, ich kann ja jetzt das Tram zum Flughafen nehmen. Wenn es denn im Dezember eröffnet wird. Ha. Ha. Ha. Schenkelklopf!

Nun gut, etwas später am Freitag wollte ich vom Flughafen wieder nach Hause, folglich im strömenden Regen an den Bahnhof Balsberg gewatschelt. Fünf Minuten bevor der Nachtzug hätte fahren sollen kommt die Durchsage, dass der Zug ausfalle und stattdessen ein Ersatzbus an der Bushaltestelle fahren würde. Super. Balsberg hat ja nur ein etwa 2km langes Perron und grob geschätzt 5 Bushaltestellen rundherum verteilt. Zumindest hatte ich Glück im Unglück und wurde von einer anderen gestrandeten Person heimgefahren, die sich das Papataxi bestellen konnte und damit zufällig sogar noch vor meiner Haustüre vorbeifahren musste.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

The author does not allow comments to this entry